Projects and Bands

 

 

           
> >  

ApèrOhr
Chamber music concerts serie


 

2016/17

 

 

„Galicia“
Sonntag 25. September 2016 um 17 Uhr

„ Go: organic orchestra & Adam Rudolph“
Sonntag 30. Oktober 2016 um 17 Uhr

„Barock? – Barock new!“
Sonntag 19. Februar 2017 um 17 Uhr


Das Ausgangsmaterial dieses Abends bilden Arien aus der Barockzeit, jedoch ist kein Programm mit historisch informierter Aufführungspraxis zu erwarten. Viel mehr erklingt eine moderne „Restauration“ mit der und um die Sängerin Anna Radziejewska. Wie in der Barockzeit besteht das Ziel darin, mit allen verfügbaren Mitteln die Affekte der Musik hervorhebend zum Ausdruck zu bringen. Maurizio Grandinetti erfindet in seiner Adaption der Barockmusik mittels verschiedener Verfahren der Verfremdung eine völlig neue Form. Das Ergebnis ist ein heterogenes Hörerlebnis zwischen den Zeiten.

„Streichquartett + …“
Sonntag 14. Mai 2017 um 17 Uhr

Beschreibung: Die MusikerInnen des Ensembles ApérOHR stellen ihre Solo Instrumente mit dem Weltrenommierten Streichquartett Merel Quartett. Programm: W. A. Mozart Flötenquintett K 283 13 Heinrich Baermann Klarinettenquintett Nr. 3, op. 23 5’ Carlos Guastavino Gitarrenquintett Maurice Ravel Introduction et Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und 11’Streichquartett 11 MusikerInnen: Merel Quartett: Mary Ellen Woodside, Violine; Manuel Oswald, Violine; Alessandro D’Amico, Viola; Rafael Rosenfeld, Cello Ensemble ApérOHR: Christoph Bösch, Flöte; Toshiko Sakakibara, Klarinette; Consuelo Giulianelli, Harfe; Maurizio Grandinetti, Gitarre